…ich packe meinen Koffer und…

…ich packe meinen Koffer und…

Jetzt zur Urlaubszeit erinnere ich mich an den ersten Sommerurlaub nach Andreas‘ Tod. Vielleicht verreist du in diesem Jahr das erste Mal ohne deinen geliebten Menschen?

Ich habe damals bewusst ein neues Urlaubsziel für uns gewählt. Ab in den Süden, wo Andreas nie so richtig hinwollte („zu weit“, „zu heiß“,…). Außerdem kam es für mich nicht in Frage, an einen Ort zu reisen, wo ich die ganze Zeit über Erinnerungen „stolpere“ – im Alltag war das schon anstrengend genug. So war alles neu und anders. Read more

Spieglein, Spieglein,…

Spieglein, Spieglein,…

Es gibt so Tage, da weiß man einfach nicht, woher man Kraft nehmen soll, um aufzustehen – geschweige denn, überhaupt in den Tag zu starten oder gar zur Arbeit zu gehen, oder? Man hat gar nicht oder nur wenig geschlafen, der Tag sieht grau aus, im Kopf ist irgendwie alles grau,… Und es will sich einfach kein Grund finden, aufzustehen – außer die Vernunft, die dir sagt: „du musst! Reiss dich zusammen und funktioniere!“ Read more